Tegel : Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Tegel liegen eine Mutter und ihre Tochter mit Kopfverletzungen im Krankenhaus. Der Unfallfahrer kam mit einem Schock davon.

Jonas Breng

Drei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Tegel verletzt worden. Ein 54-Jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Berliner Straße unterwegs, als er beim Abbiegen in die Brunowstraße mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die 35-Jährige Fahrerin und ihre 11-Jährige Tochter mit ihrem Wagen gegen einen Lichtmast geschleudert wurden. Dabei traf das Auto eine 15-Jährige Fußgängerin leicht am Bein. Die Fahrzeughalterin und ihre Tochter mussten mit Kopfverletzungen in eine Klink gebracht werden. Der Unfallverursacher erlitt nur einen Schock. Ingesamt war die Berliner Straße zwischen der Brunow- und Grußdorfstraße in Richtung Seidelstraße für knapp zwei Stunden gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben