Teltowkanal : Güterschiff rammt Brücke

Der Unfall ist offenbar auf einen Fehler des Kapitäns zurückzuführen: Am Dienstag Abend stieß ein Güterschiff auf dem Teltowkanal gegen eine Brücke. Verletzt wurde niemand, der Lastkahn durfte aber nicht weiterfahren.

Beim Zusammenstoß zwischen einem Güterschiff und einer Brücke in Lichterfelde unterlag am Dienstag der Frachtkahn: Gegen 11 Uhr 50 befuhr ein Gütermotorschiff den Teltowkanal. Vor dem Durchqueren der Emil-Schulz-Brücke an der Königsberger Straße senkte der Kapitän das Führerhaus nicht weit genug ab, so dass es gegen die Unterseite des Bauwerkes stieß und nach hinten umgekippt wurde. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Wasserschutzpolizei untersagte aufgrund des beschädigten Führerstandes die Weiterfahrt des Lastkahns. Mitarbeiter des Wasserschifffahrtamtes untersuchten die Brücke, konnten jedoch keinen Schaden feststellen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben