Tempelhof : Erneut Wasserleiche gefunden: 57-jähriger Berliner tot im Teltowkanal

Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurde in Berlin ein Toter im Wasser entdeckt. Am Montagnachmittag hat die Feuerwehr einen 57-jährigen Berliner aus dem Teltowkanal in Tempelhof geborgen.

Die Leiche wurde gegen 17.30 Uhr an der Komturbrücke aus dem Wasser gezogen. Die Todesursache ist noch unklar. Der tote 57-Jährige ist die dritte Wasserleiche, die innerhalb weniger Tage gefunden wurde.

Erst am Donnerstag und am Sonntag wurden die Leichenteile des 31-jährigen Tätowierers Raoul Schmidhuber aus Pankow in der Spree in Oberschöneweide entdeckt. Am Sonntagvormittag fanden Spaziergänger die Leiche eines 23-jährigen Berliners am Kapelle-Ufer in Mitte. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben