Tempelhof : Kind vom Bus angefahren

Ein zwölfjähriger Junge ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Tempelhof schwer verletzt worden. Er wurde von einem Bus erfasst, als er die Straße überqueren wollte.

Das Kind war an einer Haltestelle in der Röblingstraße aus einem Bus ausgestiegen und wollte hinter dem Fahrzeug die Straße überqueren, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte. Dabei wurde der Junge von einem Bus aus der Gegenrichtung erfasst und gegen einen Pkw geschleudert. Der Zwölfjährige erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar