Tempelhof-Schöneberg : 30-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Ein Nachbar bemerkte den Rauch und alarmierte die Feuerwehr. Das Feuer brach wohl in der Küche aus.

Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

Bei einem Wohnungsbrand in Tempelhof starb Sonntagmorgen ein 30-Jähriger. Gegen 7 Uhr früh bemerkte ein Bewohner des Hauses in der Eresburgstraße Brandgeruch und Qualm, der aus einer im Hochparterre gelegenen Wohnung drang, und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Während der Löscharbeiten entdeckten die Beamten den 30 Jahre alten Mieter leblos in der Wohnung. Eine Wiederbelebung verlief erfolglos. Bisherigen Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in der Küche aus. Die Ursache ist unklar. Das Brandkommissariat ermittelt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben