Tempelhof-Schöneberg : Fußgänger stirbt nach Unfall mit Rennrad

Am Sonntag ist ein Fußgänger seinen schweren Verletzungen erlegen, die er sich bei der Kollision mit einem Radfahrer in Friedenau zugezogen hatte.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Ein Fußgänger, der bei einem Unfall in Friedenau am vergangenen Dienstag schwer verletzt worden war, ist am Sonntagmorgen in einem Krankenhaus verstorben. Bisherigen Erkenntnissen zufolge erfasste ein 36-jähriger Mann am 29. August 2017 den Passanten mit seinem Rennrad in der Rheingaustraße.

Der 71-Jährige war offenbar hinter einem haltenden Auto auf die Straße getreten, um die Fahrbahn zu überqueren. Nach dem Zusammenstoß stürzten beide Männer. Der Radfahrer kam mit Rumpfverletzungen in eine Klinik und konnte diese nach der Behandlung wieder verlassen. Der 71-Jährige erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde intensivmedizinisch behandelt, erlag jedoch seinen schweren Verletzungen. (Tsp)

88 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben