Tempelhof-Schöneberg : Nach Raubüberfall: Täter gesucht

An Weihnachten überfielen zwei Männer einen Späti und schlugen mit einem Baseballschläger auf den Mitarbeiter ein. Nun gibt es Bilder eines mutmaßlichen Täters.

Foto: dpa


Die Polizei versucht erneut, mit Bildern aus einer Überwachungskamera ein Gewaltverbrechen aufzulösen. Am 25. Dezember 2016 waren zwei Männer um kurz nach Mitternacht in das Geschäft am Tempelhofer Damm gestürmt. Einer der beiden schlug dem 25-jährigen Angestellten mehrfach mit der Faust ins Gesicht, während der Zweite ihn mit einem Baseballschläger malträtierte. Der Täter mit dem Schläger prügelte auf die Ladenkasse ein und zerstörte sie dermaßen, dass sie nicht mehr zu öffnen war.

Der mutmaßliche Täter.
Der mutmaßliche Täter.Foto: Polizei Berlin

Schließlich flüchteten die Männer mit einigen Schachteln Zigaretten als Beute in unbekannte Richtung. Der Angestellte musste aufgrund seiner Gesichtsverletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei waren es dieselben Täter, die am selben Tag gegen 23.30 Uhr in der Friedrich-Karl-Straße einen weiteren Spätkauf überfallen hatten. Bei der ersten Tat wurde einer der Unbekannten - der Tatverdächtige, der mit der Faust mehrfach zuschlug - von einer Überwachungskamera gefilmt. Er ist etwa 1,80 Meter groß und glattrasiert. Er trug zur Tatzeit ein schwarzes Basecap und dunkle Kleidung.

Der mutmaßliche Täter.
Der mutmaßliche Täter.Foto: Polizei Berlin
Der mutmaßliche Täter.
Der mutmaßliche Täter.Foto: Polizei Berlin

Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter der Telefonnummer 030/4664473133 entgegen. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben