Tempelhof-Schöneberg : Taxiräuber in Tempelhof festgenommen

Ein vermeintlicher Fahrgast überfällt einen Taxifahrer, kann aber wenig später festgenommen werden.

Helena Piontek
Foto: dpa/Archiv

In der Nacht zu Sonntag wurde ein Taxifahrer in Tempelhof überfallen. Nach Angaben der Berliner Polizei zog der Kriminelle gegen 3.20 Uhr in der Wittekindstraße den Zündschlüssel des Wagens und nahm das EC-Karten-Lesegerät an sich. Als der 39-jährige Fahrgast auch das Handy des Taxifahrers rauben wollte, konnte sich der Fahrer jedoch wehren, aus dem Taxi steigen und fliehen. Der Räuber rannte hinterher, holte ihn ein, stieß ihn zu Boden und versuchte auf ihn einzuschlagen. Schließlich flüchtete er mit dem Handy des Taxifahrers.

Zivilpolizisten konnten den Täter den Angaben zufolge wenig später an der Kreuzung Albrechtstraße Ecke Gäßnerweg festnehmen. Das Mobiltelefon konnte in unmittelbarer Nähe gefunden werden, der Taxifahrer wurde wegen leichter Verletzungen ambulant behandelt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben