Tiergarten : Fenstersturz-Selbstmörder war 21 Jahre alt

Die Identität des jungen Mannes, der sich in einer Schule in Moabit aus dem Fenster gestürzt hatte, ist jetzt geklärt.

Die Polizei teilte mit, dass es sich bei der verunglückten Person um einen 21-jährigen Deutsch-Türken handelt. Ein Familienangehöriger hatte sich bei den Beamten gemeldet und zur Identifizierung des Toten beigetragen.

Der junge Mann soll früher Schüler an dem Gymnasium gewesen sein. Er hatte am Montag gegen 14.35 Uhr während einer Pause einen PC-Raum betreten und war vor den Augen entsetzter Schüler laut schreiend aus dem Fenster des 6. Stocks gesprungen. Er starb noch am Unfallort.

Die Schüler des Menzel-Gymnasiums wurden daraufhin von zwei Schulpsychologen betreut. Viele hatten während des Vorfalls vom Haupteingang aus den Todessprung gesehen. Die Identität des Mannes war zunächst unklar, weil er keine Papiere bei sich trug. Warum er in den Tod sprang, ist nicht bekannt. (cp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar