Tiergarten : Spielcasino mit Pistole überfallen

Mit gezogener Pistole hat ein Unbekannter am Mittwochmorgen ein Automatencasino in der Potsdamer Straße in Tiergarten überfallen und Bargeld erbeutet. Der Mann konnte flüchten.

Das Casino war noch geschlossen, als der Täter gegen 5 Uhr 30 an der verschlossenen Eingangstür klingelte. Als ihm der einzige anwesende Angestellte die Tür öffnete, zog der Räuber eine Pistole und verlangte Geld.

Auf dem Weg zur Kasse schlug der Unbekannte dem 23-jährigen Angestellten die Pistole in den Rücken und ließ sich anschließend Geldscheine und Münzen in eine mitgebrachte Kunststofftüte packen. Der Räuber konnte mit dem Geld und einem Telefon des Casinos flüchten. Die Polizei schätzt das Alter des Mannes auf etwa 20 bis 30 Jahre. Der Überfallene blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. (spa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben