Tiergarten : Tourist niedergeschlagen und beraubt

Vermutlich mit einem Teleskopstock haben zwei Räuber einen 46-jährigen Touristen niedergeschlagen. Das Opfer musste ins Krankenhaus.

Ein Tourist aus Polen ist in der Nacht zu Mittwoch in einem Parkhaus in der Budapester Straße in Tiergarten von zwei Unbekannten niedergeschlagen und beraubt worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, forderten die Täter von dem 46-Jährigen zunächst die Herausgabe von Geldbörse und Handy. Als er sich weigerte, schlugen sie, vermutlich mit einem Teleskopschlagstock, auf ihn ein.

Anschließend nahmen sie ihm Geld und Handy weg und flüchteten unerkannt. Das Opfer wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (jg/dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben