Tierversuchs-Gegner festgenommen : Farbangriff auf Pharmaunternehmen

Zwei Frauen und ein Mann sind am Potsdamer Platz festgenommen worden - sie sollen Pappbehälter mit Farbe gegen die Fassade eines Pharmakonzerns geworfen haben.

von

Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil sie gegen 2.30 Uhr sahen, wie drei Maskierte mit Farbe gefüllte Tetra-Pack an die Glasfassade eines Pharmaunternehmens am Potsdamer Platz schleuderten. Die Täter-Beschreibungen waren so genau, dass die alarmierten Polizeibeamten drei Tatverdächtige - zwei 21 und 26 Jahre alte Frauen und ein 21-jähriger Mann - am Großen Stern in Tiergarten überprüften und mitnahmen. Am Tatort stellte die Polizei unter anderem Flugblätter, auf denen es gegen Tierversuche geht, sicher. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar