Tödlicher Fenstersturz : Mann stirbt bei Flucht vor Polizei

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Mann in Neu-Hohenschönhausen aus dem Fenster gestürzt und gestorben. Er rutschte offenbar vom Fensterbrett ab.

Bewohner des Hauses in der Falkenberger Chaussee hatten am Freitag die Polizei alarmiert, weil sie in einer Wohnung eine Schlägerei vermuteten. Als die Polizisten die Wohnung im sechsten Stock betraten, trafen sie auf vier Männer. Auf dem Rasen unter einem Fenster der Wohnung lag eine leblose Person.
Der 32-Jährige hatte nach Angaben der Polizei erst Taschen mit Zigaretten und Bargeld aus dem Fenster geworfen und war dann selbst heraus geklettert. Dabei rutschte er offenbar vom Fensterbrett ab.

Der Verunglückte starb wenig später im Krankenhaus. (dapd)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben