Tödlicher Straßenverkehr : Radfahrerin stirbt nach Unfall am Sonnabend

Die 70-jährige Radfahrerin, die am Sonnabend bei einem Unfall in Lichterfelde schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, ist tot. Sie starb am Sonntagabend im Krankenhaus. Sie ist die 14. Verkehrstote in diesem Jahr.

von

Die 70-jährige Radlerin war am Sonnabend Nachmittag in Lichterfelde von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin, 71 Jahre, war von der Königsberger Straße nach links in die Goerzallee abgebogen. In Höhe des Fußgängerbereichs erfasste sie die Radlerin, die bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen erlitt und zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben