Tödlicher Unfall in Blankenfelde-Mahlow : Vierjähriger von Transporter erfasst

Tragischer Unfall hinter der Berliner Stadtgrenze: In Blankenfelde- Mahlow wurde ein Vierjähriger am Donnerstagabend getötet. Ein Transporter erfasste den Jungen auf seinem Kettcar.

von
Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei hatte der Junge unvermittelt die Straße Am Lückefeld zwischen zwei parkenden Autos mit seinem Kettcar überqueren wollen. Ein herannahender Kleintransporterfahrer versuchte noch zu bremsen. Trotzdem wurde das Kind von dem Fahrzeug erfasst. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen von Unfallzeugen, musste der Notarzt wenig später den Tod des kleinen Jungen feststellen. Der 46 Jahre alte Autofahrer und die Eltern des kleinen Jungen erlitten einen Schock. Die drei konnten bislang gar nicht oder nur teilweise zum Unfallhergang befragt werden. Die Mutter lag am Freitag noch im Krankenhaus, sagte eine Polizeisprecherin. Wie weit entfernt die Eltern zum Zeitpunkt des Unfalls waren, konnte die Polizei mangels Zeugen noch nicht sagen. Freunde und Nachbarn legten am Unfallort zahlreiche Blumen und Kuscheltiere ab und zündeten Kerzen an.

Ein unabhängiger Sachverständiger hat den Unfallort untersucht, teilte die Polizeidirektion West weiter mit. Der Autofahrer hatte nach Polizeiangaben keinen Alkohol getrunken.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben