Tödlicher Unfall : Mann durch Stromschlag an Bahnanlage getötet

Offenbar bei dem Versuch, Metallkabel an einer Bahnanlage abzumontieren, ist am Mittwochabend in Berlin ein Mann durch einen Stromschlag getötet worden.

BerlinEin Passant fand den Toten in einem Gleisbett der Regionalbahn an der Straße 27 in Blankenburg, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Leichnam lag neben einem Oberleitungsmast. Polizisten entdeckten neben dem Mast frisch abgetrennte Erdungskabel.

Bei dem bislang nicht identifizierten Toten lag ein isolierter Bolzenschneider. Hinweise auf ein Fremdverschulden hat die Polizei nicht. Todesursache sei vermutlich ein Stromschlag, sagte der Sprecher. Das Landeskriminalamt (LKA) ermittelt. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben