Tödliches Überholmanöver : 19-Jährige bei Verkehrsunfall getötet

In Friedrichshain ist am Sonnabend eine junge Frau bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt. Gegen die beiden 18 Jahre alten Insassen des Unfallautos wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Eine 19-Jährige ist in Friedrichshain von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Die junge Frau wollte nach bisherigen Ermittlungen am Samstagmorgen am Stralauer Platz auf der Fahrbahn in ein Taxi einsteigen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ein Pkw, der rechts überholen wollte, erfasste sie. Ihr 18-jähriger Begleiter wurde auf den Gehweg geschleudert und schwer verletzt.

Die zwei 18-jährigen Insassen des Autos machten laut Polizei widersprüchliche Angaben, sodass noch nicht geklärt werden konnte, wer am Steuer saß. Beiden wurde Blut abgenommen. Zudem stellten die Polizisten die Kleidung der jungen Männer sicher. Gegen sie wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Zur Aufklärung des Unfalls bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Telefonnummer 4664 - 581 800 zu melden. (dapd)

55 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben