Tötungsdelikt in Mahlsdorf : 53-Jähriger soll seine Mutter umgebracht haben

In Mahlsdorf soll ein Sohn seine 73-jährige Mutter getötet haben. Die Frau lag in einer Laube. Der 53-Jährige wird nun einem Haftrichter vorgeführt.

von

Der 53-jährige Tatverdächtige hat am Donnerstagnachmittag selbst die Polizei gerufen und erzählt, dass seine 73-jährige Mutter tot in ihrem Gartenhaus in der Ifflandstraße in Mahlsdorf liegt. Die alarmierten Polizisten entdeckten die leblose Frau kurz darauf in ihrer Laube. Bisherigen Ermittlungen zufolge ist der 53-Jährige dringend tatverdächtig, seine Mutter getötet zu haben. Er soll heute einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. Nähere Angaben zu dem Todesumständen und zu dem Motiv machte die Polizei bislang nicht.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar