Update

Tötungsdelikt : Leiche in Mariendorf: 18-jähriger Tatverdächtiger gefasst

Nachdem am Montag ein 23-jähriger tot in seiner Wohnung in Mariendorf aufgefunden wurde, hat die Polizei nun einen Beschuldigten festgenommen.

von

Der 18 Jahre alte Tatverdächtige wird derzeit von der ermittelnden Mordkommission vernommen, sagte ein Beamter. Die Ermittler hatten den Mann heute Mittag gegen zwölf Uhr in Steglitz gefasst.

Am Montag hatten Nachbarn kurz nach 15 Uhr einen lautstarken Streit in der Wohnung in der Liviusstraße gehört und Blutspuren entdeckt, die durchs Treppenhaus führten. Sie alarmierten die Polizei und Feuerwehr. Nachdem die Beamten eingetroffen waren, brachen sie die Wohnungstür auf. Dort soll der 23-jährige Mieter der Wohnung blutüberströmt im Flur gelegen haben. Laut Staatsanwaltschaft wurde der Mann offenbar durch mehrere Stiche in den Oberkörper getötet.

Die Leiche wird heute obduziert. Mögliche Hintergründe zum Motiv der Tat und zum Beschuldigten nannte die Polizei noch nicht.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben