Toilette angezündet : Mauerpark wegen Randale geräumt

Nach Randalen hat die Polizei in der Nacht zu Samstag den Mauerpark in Prenzlauer Berg geräumt. Unbekannte hatten dort zuvor eine mobile Toilette und eine Mülltonne angezündet, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Rund 70 Personen, die sich zu dieser Zeit dort aufhielten, wurden zum Verlassen des Geländes aufgefordert. Ein 26-Jähriger widersetzte sich den Angaben zufolge. Er beleidigte Polizisten und versuchte, sie zu verletzen.

Der Mann wurde zum zuständigen Polizeiabschnitt gebracht. Nach einer Blutentnahme konnte er wieder gehen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen versuchter Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar