Totschlag : Lichtenberger Leiche identifiziert

Ein Spaziergänger hatte am Sonntag einen Toten vor einem Lichtenberger Friedhof entdeckt. Das Gesicht der Leiche war entstellt. Nun ist sie identifiziert: Es handelt sich um einen 46-jährigen Berliner. Zwei Tatverdächtige sollen im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

BerlinDie Leiche, die am Sonntag vor dem Friedhof der Sozialisten in Lichtenberg gefunden wurde, ist identifiziert: Es handelt sich um einen 46-jährigen Berliner. Ein Spaziergänger hatte den Toten gefunden. Eine etwa 200 Meter lange Blutspur führte die Polizei zu einem Haus in der Fannningerstraße. Die beiden Tatverdächtigen Ronny B. (35) und Marko T. (28) wurden am Montag wegen Verdachts des gemeinschaftlichen Totschlags einem Haftrichter vorgeführt. Sie sollen betrunken ihren Zechkumpanen durch „heftige Schläge“ an den Kopf getötet haben. Ronny B. saß bereits seit 1991 für viereinhalb Jahre wegen Totschlags im Gefängnis. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben