"Traffic"-Club im Haus des Reisens in Berlin : Partygast springt von Terrasse am Alexanderplatz

Erneut ist ein Partygast in die Tiefe gestürzt. Laut Polizei sprang der 18-Jährige am Samstagabend von der Terrasse des "Traffic"-Clubs am Alex.

von
Unglücksort. Am Haus des Reisens in Mitte sprang ein Partygast von der Terrasse im ersten Stock.
Unglücksort. Am Haus des Reisens in Mitte sprang ein Partygast von der Terrasse im ersten Stock.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Erst vor einer Woche ist ein Gast vom Balkon des Restaurants "Borchardt" gestürzt und gestorben, jetzt gab im Traffic-Club am Alexanderplatz einen ähnlichen Zwischenfall. Allerdings endete dieser nicht tödlich, und nach Erkenntnissen der Polizei war es auch kein Unglück. Denn der junge Mann, der am späten Samstagabend von der Terrasse des Clubs im ersten Geschoss auf den Bürgersteig an der Alexanderstraße fiel, soll nach Aussagen von Partygästen über die Brüstung gesprungen sein.

Polizei und Rettungskräfte wurden gegen 23.30 Uhr zu dem Club gerufen, der sich in den Sockelgeschossen des Hauses des Reisens befindet an der Ecke Alexander-/Otto-Braun-Straße. Der 18-Jährige wurde - unter Beobachtung von Partygästen, die auf der Clubterrasse standen und auf den Verletzten herunterblickten - erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebraucht. Ob der junge Mann unter Einfluss von Alkohol oder Drogen stand, ist nach Anhaben der Polizei nicht bekannt. Ebenso gibt es bislang keine Erklärung, warum er gesprungen ist.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben