Tram M8 : Wachschützer von mehreren Männern angegriffen

Vier junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren haben in der Nacht zum Sonntag in einer Straßenbahn in Marzahn randaliert und Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens angegriffen. Alle konnten festgenommen werden.

Berlin Alle vier wurden von der Polizei festgenommen - ein 50-jähriger Wachschützer erlitt eine Platzwunde und musste in einem Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei mitteilte.

Die jungen Männer waren an der Haltestelle Springpfuhl in die Bahn der Linie M8 eingestiegen. Ein 19-Jähriger nahm einer 35-Jährigen
eine Mütze vom Kopf und provozierte lautstark zwei Mitarbeiter eines Wachunternehmens. Diese verwiesen den jungen Mann zunächst erfolglos der Bahn. Gemeinsam mit seinen 19 und 20 Jahre alten Komplizen attackierte er nun die Frau und die beiden 45 und 50 Jahre alten Angestellten mit Faustschlägen. Anschließend flüchteten die Schläger.

Nach der Festnahme wurden die Männer in eine Gefangenensammelstelle gebracht, wo sie eine Blutprobe abgaben. Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. (jg/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar