Trebbin : Neun Anzeigen und ein Überschlag

Fahrerflucht, Drogenkonsum, kein Führerschein, keine gültigen Kennzeichen - insgesamt neun Delikte stellten Polizeibeamte bei einem 24-jährigen Autofahrer fest. Zudem hatte er sich mit seinem Wagen überschlagen.

TrebbinDen Angaben zufolge hatte sich der 24-Jährige auf der Bundesstraße 101 zunächst mit seinem Wagen überschlagen. Dabei blieben er und seine 19-jährige Beifahrerin unverletzt. Sie kippten das Auto wieder auf die Räder und fuhren weiter. Erst dann fiel er bei einer Polizeikontrolle auf und wurde bei Woltersdorf durch die Beamten gestoppt. Dem jungen Mann wird unter anderem Unfallflucht sowie Fahren ohne Führerschein vorgeworfen, so die Polizei.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das vordere Kennzeichen gestohlen und das hintere entstempelt worden war. Ein Drogentest beim Fahrer reagierte positiv auf Amphetamine. Einen Führerschein besaß der 24-Jährige auch nicht. Bei der Beifahrerin wurde ein Tütchen mit drogenähnliche Substanz gefunden. Die Polizeibeamten nahmen die beiden vorläufig fest und stellten die Autoschlüssel sicher. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben