Treptow-Köpenick : 22-Jähriger rammt mit gestohlenem Bus Parkhaus-Einfahrt

Ein unter Drogeneinfluss stehender 22-Jähriger hat am Samstagabend mit einem geklautem Bus die Einfahrt eines Parkhauses in Treptow-Köpenick beschädigt.

BerlinDer Mann fuhr, ohne auf die Durchfahrtshöhe von 2,10 Meter zu achten, in das Parkhaus eines Einkaufszentrums in der Schnellerstraße, wie die Polizei mitteilte. Dabei riss er den zur Höhenbegrenzung an der Decke angebrachten rot-weißen Querbalken aus seiner Verankerung.

Den Angaben zufolge beobachteten Mitarbeiter des Center-Managements den Vorfall per Überwachungskamera und machten den Fahrer auf den Schaden aufmerksam. Der Mann aus Baden-Württemberg ließ sich jedoch nicht aufhalten und stoppte seine Fahrt erst, als sich zwei Beschäftigte ihm in den Weg stellten. Die Polizei stellte neben den Unfallschäden frische Spuren eines weiteren Unfalls fest. Außerdem versuchte der Dieb mehrmals, die Polizisten durch Tritte zu verletzen.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Bus am selben Tag von einem Firmengelände in Reinickendorf entwendet. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar