Treptow-Köpenick : Fliegerbombe am S-Bahnhof Wuhlheide entschärft

Der am S-Bahnhof Wuhlheide gefundene Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg konnte erfolgreich entschärft werden. Auch die S-Bahn fährt inzwischen wieder.

Berlin Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwochnachmittag in Treptow-Köpenick entschärft worden. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, konnte der Sprengkörper um 15:40 Uhr ohne Komplikationen unschädlich gemacht werden.

Die zeitweilige Unterbrechung des S- und Regionalbahnverkehrs wurde nach Angaben der Polizei und nach Angaben eines S-Bahn-Sprechers am Nachmittag wieder aufgehoben. 200 Mitarbeiter des benachbarten Technologieparkes Wuhlheide konnten wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Sie hatten sich aus Sicherheitsgründen in einem weiter vom Fundort entfernten Areal des Parks aufgehalten. (jg/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben