Treptow-Köpenick : Kind aus verwahrloster Wohnung geholt

Polizisten haben am Mittwoch eine Siebenjährige aus einer verschmutzten Wohnung in Treptow-Köpenick gerettet. Das Mädchen musste auf einer verschmutzten Matratze schlafen, überall krabbelten Fliegen und andere Insekten herum.

Mitarbeiter des Jugendamt hätten das Kind in Obhut genommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zum Gesundheitszustand des Mädchens gab es keine Angaben. Die Wohnung befand sich laut Polizei in einem verwahrlosten Zustand.

Der Boden war verschmutzt, es lag verdreckte Kleidung herum und überfall fanden sich Reste von verschimmelten Nahrungsmitteln. In der gesamten Wohnung krabbelten Fliegen und andere Insekten herum. Das Kind musste auf einer verschmutzten Matratze im Wohnzimmer schlafen, Kinderspielzeug war kaum vorhanden. Gegen die alleinerziehende 33-jährige Mutter wurde laut Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht eingeleitet. (ddp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben