Treptow-Köpenick : Scheibe von Gysis Wahlkreisbüro beschädigt

Erneut haben unbekannte Täter eine Fensterscheibe im Wahlkreisbüro von Gregor Gysi eingeschlagen. Die Polizei vermutet ein politisches Motiv.

von

Im Wahlkreisbüro von Gregor Gysi, dem Fraktionschef der Linken im Bundestag, haben Unbekannte am Dienstagabend eine Fensterscheibe beschädigt. Eine Streife habe die zersplitterte Scheibe in der Brückenstraße in Niederschöneweide entdeckt, hieß es bei der Polizei. 

Erst am 13. Juli war eine Fensterscheibe in Gysis Wahlkreisbüro eingeworfen worden. Seit Jahren liefern sich Linke und Rechtsextreme in der Brückenstraße Auseinandersetzungen, neben der Neonazikneipe "Zum Henker" befindet sich dort auch der rechte Szeneladen "Hexogen". Da ein politisches Motiv vermutet wird, ermittelt der Staatsschutz.

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben