Treptow-Köpenick : Schwerer Unfall mit fünf Verletzten

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A 113 sind am Sonntagnachmittag fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Henning Onken

Ein 72-Jähriger habe gegen 14.29 Uhr an der Abfahrt Späthstraße die Autobahn verlassen wollen und sei dabei an der Kreuzung zur Neuen Späthstraße mit seinem Mercedes auf einen Toyota aufgefahren, teilte die Polizei mit. Durch die Wucht des Aufpralls auf dem rechten Fahrstreifen überschlug sich der Mercedes und rutschte auf einen Opel, der auf der Mitte der Kreuzung stand. Der Toyota stieß wiederum gegen einen Kleinwagen vor ihm.

In den vier beteiligten Fahrzeugen saßen insgesamt sechs Personen. Zwei von ihnen wurden schwer verletzt, drei ließen sich ambulant behandeln. Eine Person blieb offenbar unverletzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben