Trickdieb in Wedding festgenommen : 82-Jährige aus der Wohnung gelockt und bestohlen

Zwei ältere Damen wurden aus ihrer Wohnung gelockt, um sie zu bestehlen. Einmal klappte die Masche, ein anderes Mal rief eine aufmerksame Nachbarin die Polizei.

von
Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).
Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).Foto: dpa

Die Twitter-Aktion der Berliner Polizei zu Einbrüchen läuft gut, nur ein auf frischer Tat ertappter Einbrecher fehlte bislang noch in der Bilanz. Am Donnerstag meldete die Polizeipressestelle endlich eine Festnahme. In Wedding hatten am Mittwochabend kurz vor 20 Uhr zwei Männer ein Mietshaus in der Barfusstraße betreten und an der Wohnungstür einer 82-Jährigen geklingelt. Sie tischten der Dame folgende Geschichte auf: Jemand habe ihren Rollator soeben aus dem Hausflur gestohlen. Sie solle ihnen doch mal auf die Straße folgen, um sich die Gehhilfe zurückzuholen. Die 82-Jährige ging darauf ein und lief nach unten. Dort traf sie jedoch niemanden an und fand auch ihren Rollator nicht.

Eine aufmerksame Nachbarin hatte die Trickbetrüger beobachtet, sie schöpfte Verdacht und alarmierte die Polizei. Die Beamten des Polizeiabschnitts 35 konnten noch am Tatort einen 42-Jährigen festnehmen. Sein mutmaßlicher Komplize entkam. Wenig später zeigte eine 79-Jährige eine ähnliche Tat in der Holländerstraße an. Unbekannte hätten sie aus der Wohnung gelockt und Geld gestohlen. Die Kriminalisten prüfen mögliche Zusammenhänge beider Taten. Einbrüche hinterlassen oft nicht nur materielle, sondern auch psychische Schäden.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben