U-Bahn-Auseinandersetzung : Zwei Verletzte BVG-Mitarbeiter

Am U-Bahnhof Alexanderplatz ist es am Samstagabend zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei BVG-Mitarbeitern und einem 30-Jährigen gekommen.

In der U-Bahnlinie 5 am Alexanderplatz ist es am Samstagabend zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Mitarbeitern der BVG und einem 30-Jährigen gekommen. Laut Polizei haben die beiden BVG-Mitarbeiter den Mann aufgefordert, die U-Bahn zu verlassen. Dieser habe sich aber geweigert und die BVG-Mitarbeiter gestoßen und geschlagen.

Beide Mitarbeiter trugen Verletzungen am Kopf davon. Die genauen Hintergründe des Vorgangs sind der Polizei noch nicht bekannt.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben