U-Bahn-Unfall : 28-Jähriger von U-Bahn überrollt

Ein wohnungsloser Mann ist Sonntagmorgen in einem U-Bahn-Tunnel in Berlin-Friedrichshain unterwegs. Der Fahrer eines Zuges kann nicht mehr bremsen. Das Unfallopfer ist sofort tot.

BerlinEin 28-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen in Friedrichshain von einem U-Bahn-Zug überrollt worden. Die Umstände des tödlichen Unfalls in einem U-Bahn-Tunnel seien noch unklar, teilte die Polizei mit. Hinweise auf ein Fremdschulden gebe es nicht.

Ersten Ermittlungen zufolge befand sich der offenbar wohnungslose Mann im Tunnel der U-Bahnlinie 5 zwischen den Bahnhöfen Samariterstraße und Frankfurter Allee. Der Fahrer eines in Richtung Hönow fahrenden Zuges konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überrollte den Mann. Rettungskräfte und Polizei könnten nur noch den Leichnam bergen. Der U-Bahn-Fahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus. (bvdw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar