U-Bahnline 5 : Mann verprügelt Frau in Berliner U-Bahn - Zeugen gesucht

Eine 45-Jährige bat einen Mann in der U-Bahn, das Rauchverbot einzuhalten. Als Antwort schlug ihr der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht und trat auf sie ein. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Nach dem Angriff eines betrunkenen Mannes auf eine Frau in einem U-Bahn-Waggon der Linie 5 Ende September sucht die Polizei nach Zeugen. Der Mann soll der 45-Jährigen im Zug Richtung Alexanderplatz mit der Faust ins Gesicht geschlagen und sie getreten haben, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Der Vorfall ereignete sich am Morgen des 21. September. Die Frau hatte sich darüber beschwert, dass der Mann sich einen Zigarillo anzünden wollte.

Daraufhin griff der Unbekannte sie an, verprügelte sie und ließ erst von ihr ab, als drei Männer dazwischen gingen. Die Frau erlitt Verletzungen am Auge und am Knie und wurde im Krankenhaus behandelt.
Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (030) 4664 - 551 700 an die Polizei zu wenden. (dapd)

111 Kommentare

Neuester Kommentar