U-Bahnlinie 6 : Ertappte Diebin schlägt auf Überfallene ein

Auf dem U-Bahnhof Seestraße in Wedding wurde am Donnerstag eine Frau von einer jungen Diebin angegriffen. Als die Frau den Verlust der Geldbörse bemerkte und reagierte, schlug die 17-Jährige ihr mehrmals gegen den Kopf.

In einer U-Bahn der Linie 6 wurde Donnerstag gegen 20 Uhr eine 50-Jährige von einer Diebin attackiert. Als die Frau den Diebstahl ihres Portemonnaies bemerkte, es in den Händen der etwa 17-Jährigen sah und sie ansprach, ließ diese die Beute fallen. Die Bestohlene bückte sich, um ihr Eigentum aufzuheben, was die Diebin nutzte, um ihrem Opfer mehrfach gegen den Kopf zu schlagen, um wieder in den Besitz der Börse zu kommen. Am U-Bahnhof Leopoldplatz stieg die Jugendliche aus, nachdem sie der 50-Jährigen gedroht hatte, dass sie sterben würde, wenn sie die Polizei rufe. Andere Fahrgäste hatten bis dahin nicht eingegriffen. Erst als die Jugendliche zur Müllerstraße flüchtete, nahm ein 17-Jähriger gemeinsam mit dem Opfer die Verfolgung auf, konnte die Diebin aber nicht festhalten. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar