Überfälle in der Nacht : Spielhalle und Spätkauf ausgeraubt

In Charlottenburg wurde am späten Montagabend eine Spielhalle überfallen, in der Nacht zum Dienstag raubte in Pankow ein Mann einen Spätkauf aus. Beide Male flüchtete der Täter unerkannt.

In einer Spielhalle in der Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg bedrohte ein Unbekannter die 49-Jährige Angestellte mit einem Messer. Nachdem sie ihm Bargeld gegeben hatte, floh der Mann mit seiner Beute Richtung Mommsenstraße.

Etwas später ereignete sich in der Gleimstraße in Pankow ein weiterer Raubüberfall. Gegen 0.30 Uhr überfiel dort ein Unbekannter einen Spätkauf, in dem zu diesem Zeitpunkt ein 31-jähriger Mann arbeitete. Der Täter erbeutete Bargeld und Zigaretten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar