Überfall in Berlin-Neukölln : Neunjähriger kommt Raubopfer zur Hilfe

Ein Angestellter hat sich am Montag in Neukölln gegen einen Ladenräuber gewehrt, der eine Schusswaffe dabei hatte. Dabei half ihm ein neunjähriger Junge. Er wollte den Täter festhalten.

von

Der Räuber kam gegen 18.30 Uhr in den Laden in der Sonnenallee in Neukölln und griff laut Polizei unvermittelt in die offen stehende Kasse, um das Geld mitzunehmen. Der Angestellte stieß die Lade sofort zu und schlug in Richtung Räuber. Dabei sah er, dass dieser eine Schusswaffe in der Hand hielt. Es entstand ein Handgemenge im Eingangsbereich.

Ein neunjähriger Junge versuchte nun, dem 26-jährigen Angestellten beim Festhalten des Räubers zu helfen. Der Täter konnte sich aber lösen und flüchtete. Auf der Flucht verlor er einen Teil des geraubten Geldes.

Autor

16 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben