Überfall in Berlin-Wedding : Zwei maskierte Männer überfallen Kiosk und verletzen Mitarbeiter

In Wedding haben Sonntagmorgen zwei Männer einen Kiosk überfallen und einen Mitarbeiter mit einem Elektroschocker angegriffen.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Zwei maskierte Männer haben Sonntagmorgen einen Kiosk in Wedding überfallen und dabei einen 46-jährigen Mitarbeiter verletzt. Die beiden Täter waren laut Polizeiangaben mit einer Eisenstange und einem Elektroschocker bewaffnet.

Wie die Polizei mitteilt, betraten gegen vier Uhr morgens zwei Männer den Kiosk in der Reinickendorfer Straße, griffen den Mitarbeiter mit dem Elektroschocker an und drohten mit der Eisenstange. Danach kam es zu einer Rangelei zwischen dem Angestellten und den Angreifern. Dabei wurde der Mitarbeiter am Kopf verletzt. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei flohen die Täter vermutlich ohne Beute in Richtung Weddingstraße. Die Polizei suchte die nähere Umgebung nach den Männern ab, fand aber nur eine Tasche, in der sich ein Elektroschockgerät befand. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar