Überfall in Haselhorst : Angestellte vertreibt Räuber durch umgekipptes Regal

"Überfall!", rief ein Räuber, der am Montag mit einem Messer in der Hand in einen Kiosk in Haselhorst stürmte. Doch die Angestellte reagierte prompt und schlug ihn mit einem ungewöhnlichen Trick in die Flucht.

von

Gegen 16.30 Uhr ging der unbekannte Räuber in den Kiosk am Haselhorster Damm, rief "Überfall!", stellte eine Tasche auf den Tresen und zückte ein Messer. Doch noch bevor er weitere Forderungen stellen konnte, reagierte die 53-jährige Angestellte prompt und kippte ein Süßwarenregal um, das ihm entgegen fiel. Darauf flüchtete der Mann offenbar völlig perplex aus dem Geschäft. Die Angestellte blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben