Überfall in Kaulsdorf : Mann niedergeschlagen und ausgeraubt

Zuerst fragten die Männer nach Zigaretten, dann schlugen sie unvermittelt einen 23-Jährigen am Dienstag nieder und raubten das Opfer aus.

von

Der 23-jährige Mann lief gegen 12.25 Uhr in Kaulsdorf einen Fußgängerweg in Richtung Tunnel des S- und U-Bahnhofs Wuhletal in Kaulsdorf entlang. Zwei Männer fragten ihn zuerst nach Zigaretten - dann schlugen sie plötzlich zu, so dass der Angegriffene zu Boden ging. Die Täter raubten dem Opfer die Geldbörse und das Handy. Anschließend flüchteten die Angreifer mit ihrer Beute. Das Opfer musste in einem Krankenhaus mit mehreren Stichen an der Oberlippe genäht werden.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar