Überfall in Moabit : Räuber feuert in die Luft

Bei einem Überfall in Moabit setzte ein Unbekannter eine Schusswaffe ein. Verletzt wurde dabei niemand. Dem Täter gelang die Flucht.

Foto: dpa/Archiv

Die Geschäftsräume einer Großhandelsfirma in Moabit sind am Freitag überfallen worden. In der Quitzowstraße in Moabit schoss ein vermummter Unbekannter gestern Nachmittag in die Luft, um seiner Forderung nach Bargeld Nachdruck zu verleihen.

Der Mann bedrohte dabei die 30-jährige Mitarbeiterin sowie ihren 32-Jährigen Kollegen mit einer Schusswaffe. Nachdem der Schuss fiel, übergaben ihm die Mitarbeiter das Geld. Verletzt wurde niemand. Der Täter konnte mit der Beute in Richtung Salzwedeler Straße  fliehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben