Überfall in Neukölln : Tourist wird in der Hasenheide angegriffen und beraubt

Im Volkspark Hasenheide ist am Freitagnachmittag ein Tourist geschlagen und ausgeraubt worden. Leicht verletzt ließ die Gruppe den Mann auf dem Boden liegen. Einen der Tatverdächtigen hat die Polizei kurz darauf gefasst.

von

Ein 26-jähriger Tourist saß am Freitag gegen 16 Uhr auf einer Bank im Volkspark Hasenheide, als ihn plötzlich eine Gruppe von mehreren Personen beleidigte und mit einem Stock schlug. Als der Mann zu Boden fiel, griffen die Täter laut der Polizei in seine Hosentasche und stahlen sein Geld. Leicht verletzt blieb der 26-Jährige im Park in Neukölln zurück.

Einen der Tatverdächtigen stellten Polizisten kurz darauf in der Nähe der Hasenheide. Ihn erkannte auch der 26-jährige Mann wieder, der ausgeraubt worden war. Bei dem vermutlichen Dieb handelt es sich um einen 31-Jährigen, um den sich nun die Kriminalpolizei für die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln kümmert. Die Ermittlungen dauern an.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben