Überfall in Pankow : Jugendlicher mit Kuhfuß bedroht

Ein 14-Jähriger ist am Donnerstag in Pankow beim Kauf von Drogen überfallen und beraubt worden.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Jugendliche Straßenräuber haben Donnerstagnachmittag einen 14-Jährigen am Andreas-Hofer-Platz in Pankow überfallen. Gegen 14.15 Uhr riss ihm ein junger Mann aus der Gruppe das Mobiltelefon aus der Hand, anschließend bedrohte ihn ein weiteres Mitglied der Bande mit einem Kuhfuß und zwang ihn zur Herausgabe seines Rucksackes und einer Jacke. Danach flüchteten die Täter in eine unbekannte Richtung. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte sich das Opfer mit den jungen Männern getroffen, um von ihnen Drogen zu erwerben. Einer der mutmaßlichen Täter konnte inzwischen festgenommen werden. Der 16-Jährige hatte das Handy entrissen.

5 Kommentare

Neuester Kommentar