Überfall in Schöneberg : Räuber scheitern an Hotelangestellten

Am Montagabend haben drei Räuber versucht, aus einem Hotelangestellten den Aufbewahrungsort des Geldes herauszuprügeln. Doch der 46-Jährige blieb standhaft.

Ein Hotelangestellter hat sich am Montagabend mehr als loyal seinem Arbeitgeber gegenüber bewiesen. Als drei Räuber gegen 23:20 Uhr das Hotel in der Schöneberger Fuggerstraße stürmten und ihn niederschlugen, verriet der 46-Jährige nicht, wo das Geld aufbewahrt wird.

Die Männer schlugen erneut auf den Hotelangestellten ein, doch dieser schwieg. Letztendlich versuchten die Räuber, das Geld selbst zu finden - ohne Erfolg. Der 46-Jährige überstand die Attacke leicht verletzt. (jg)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben