Überfall in Schöneberg : Zeitungsverkäufer mit Pistolen bedroht

Maskierte Räuber haben am Sonntag einen Zeitungsladen in Schöneberg überfallen.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Mit gezückten Pistolen haben zwei maskierte Räuber am Sonntagabend ein Zeitungsgeschäft an der Schöneberger Rubensstraße überfallen. Gegen 18.40 Uhr betraten sie den Laden, bedrohten den 60-jährigen Inhaber und forderten ihn auf, die Kasse zu öffnen. Als er dem nachkam, griffen sie hinein und flüchteten mit ihrer Beute in eine unbekannte Richtung. Beim Hinausstürmen gaben sie noch einen Schuss aus einer Schreckschusspistole ab. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben