Überfall in Steglitz : Ehepaar in seiner Wohnung ausgeraubt

In Steglitz ist ein Ehepaar am späten Donnerstagabend in seiner Wohnung überfallen worden: Zwei Maskierte bedrohten die Opfer mit einer Pistole - und schlugen auch zu.

von

Zwei Maskierte klingelten gegen 23.30 Uhr an der Wohnungstür eines Ehepaars am Steglitzer Damm und gaben sich als Polizisten aus. Offenbar ohne vorher nachzuschauen, öffnete einer der Eheleute die Tür. Die Täter drangen ein und bedrohten den Mann und die Frau mit einer Pistole. Während einer der Männer das Ehepaar in Schach hielt, durchwühlte die Wohnung nach Geld und Wertgegenständen. Der 53-jährige Wohnungsinhaber wehrte sich gegen den Räuber, der ihn und seine 56-jährige Frau bedrohte, so dass es zwischen den beiden zu einer Rangelei kam. Dabei wurde das Opfer mehrfach von dem Räuber mit der Waffe und der Faust geschlagen. Als der Komplize die Rangelei mitbekam, machte er die Wohnungstür auf - beide Räuber flüchteten dann mit ihrer Beute. Der 53-Jährige wurde durch die Schläge leicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar