Überfall in Wilmersdorf : 14-Jähriger ausgeraubt und mit Messer verletzt

Ein 14-Jähriger ist am Donnerstag in Wilmersdorf ausgeraubt und von den Tätern mit einem Messer leicht verletzt worden.

von

Der Jugendliche war gegen 17.40 Uhr mit seinem Fahrrad in der Spessartstraße unterwegs, als drei Täter ihm ein Messers vorhielten und sein Handy forderten und ihn zu Boden brachten. Der Jugendliche konnte sich befreien und in eine Apotheke flüchten, wo eine Stichverletzung am Rücken festgestellt und ambulant versorgt wurde. Die Täter flüchten mit dem Rad des 14-Jährigen. Das Raubkommissariat der Direktion 2 hat die Ermittlungen übernommen. 

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben