Überfall in Wittenau : Pizzabote bedroht und ausgeraubt

Statt Trinkgeld sah ein Pizzabote in Wittenau plötzlich einen Pistolenlauf: Zwei Männer raubten sein Portemonnaie und flohen.

Felix Hackenbruch
Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein 44-jähriger Pizzabote ist am Dienstagabend gegen 22.40 Uhr im Flötnerweg in Wittenau von zwei Männern überfallen worden. Unbekannte hatten sich zuvor Essen bestellt, doch als der Pizzalieferant das vermeintliche Ziel erreichte, stürmten zwei Räuber aus einem dunklen Verbindungsweg auf ihn zu, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und forderten seinen Geldbeutel. Nachdem die Unbekannten die Beute erhalten hatten, flüchteten sie über den Verbindungsweg in Richtung Blunckstraße. Der 44-Jährige blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 ermittelt.

Pizzaboten werden immer wieder überfallen

Es ist nicht das erste Mal, dass Pizzaboten an vermeintliche Lieferadresse gelockt und überfallen werden. Im letzten Herbst hatte es eine ganze Serie von Raubüberfällen auf Essenslieferanten gegeben. Unter anderem hatte damals ein Täter den Pizzaboten mit einem Messer schwer verletzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben