Überfall : Jugendliche rauben Zeitungsverkäufer aus

Am U-Bahnhof Ku'damm hat eine Gruppe Jugendlicher einen Mann überfallen und ausgeraubt. Dabei schlugen und traten die Täter nach Aussage des Opfer auch zu.

Mehrere Jugendliche haben am Sonntag in Charlottenburg einen Verkäufer einer Obdachlosenzeitung angegriffen. Der 31-Jährige berichtete, von den Tätern geschlagen und getreten worden zu sein, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dann raubten sie ihm seinen Brustbeutel.

Die Unbekannten flüchteten mit der U-Bahn. Der Mann wurde bei dem Angriff am U-Bahnhof Kurfürstendamm offenbar leicht verletzt, wollte aber nicht medizinisch behandelt werden. (sf/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar