Überfall : Jugendlicher mit Messer bedroht und verletzt

Ein Jugendlicher wurde gestern Abend bei einem Raub in Schöneberg leicht verletzt. Der Dieb forderte das Handy seines Opfers und drohte ihm mit dem Messer.

Ein Jugendlicher wurde gestern Abend bei einem Raub in Schöneberg leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, befand sich der 14-Jährige gegen 19.30 Uhr in der Grunewaldstraße, als er von einem Mann mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe seines I-Phone aufgefordert wurde. Als er der Aufforderung nicht sofort folgte, führte der Unbekannte mehrere Stichbewegungen in Richtung seines Oberkörpers durch und verletzte ihn dabei am Daumen. Nachdem der Jugendliche sein Handy übergeben hatte, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die weitere Bearbeitung übernommen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar