Überfall mit Gegenwehr : Rentnerin tritt Räuber in die Flucht

Mit Schmerzen, aber ohne Beute musste am Donnerstag in Tempelhof ein Räuber flüchten: Eine Rentnerin hatte ihm direkt zwischen die Beine getreten.

von

Der Unbekannte hatte sich gegen 16.15 Uhr in der Albrechtstraße in Tempelhof an die 73-Jährige herangeschlichen, als sie gerade in ihr Auto einsteigen wollte. Der Mann hielt zunächst der Seniorin einen Stadtplan vor das Gesicht und zerrte anschließend an ihrer Halskette. Geistesgegenwärtig versetzte die Frau dem Unbekannten einen Kniestoß "dorthin, wo es richtig weh tut", wie es bei der Polizei hieß, nämlich zwischen die Beine.

Bedient von der zielgenauen Gegenwehr flüchtete der Räuber. Die Rentnerin erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen. Ein Raubkommissariat ermittelt.

Autor

22 Kommentare

Neuester Kommentar